News

EVP Wil strebt zweiten Sitz im Stadtparlament an

In der Stadt Wil kan­di­die­ren 7 Per­so­nen auf der EVP-Liste fürs Stadt­par­la­ment. Kla­res Ziel: Neben Roman Rutz soll künf­tige eine zweite Per­son die EVP im Par­la­ment ver­tre­ten.

Am 27. Sep­tem­ber 2020 wäh­len Wil, Bronsch­ho­fen und Ross­rüti das Stadt­par­la­ment und die Mit­glie­der des Stadt­ra­tes neu. Als EVP stel­len wir sie­ben Kan­di­die­rende auf der Liste 6 für das Stadt­par­la­ment auf. Roman Rutz ist seit 2010 Mit­glied im Stadt­par­la­ment. Damit er nicht ein­zi­ger EVP-Vertreter bleibt, ist unser gros­ses Ziel, einen zwei­ten Sitz zu errei­chen. Mit Alex Lyner, Thierry Thurn­heer, Sabrina Kamm, Daniela Thomi, Timon Burk­hart und Bri­gitte Wit­zig ste­hen Kan­di­die­rende für diese Auf­gabe bereit, die sich auf der Grund­lage christ­li­cher Werte für eine lebens­werte Stadt Wil ein­set­zen.

Die Wiler Zei­tung hat nach den Kan­tons­rats­wah­len im März aus­ge­rech­net, dass wir als EVP mit dem glei­chen Resul­tat wie bei den Kan­tons­rats­wah­len einen zwei­ten Sitz errei­chen könn­ten. Damit dies gelingt, sind wir auf Ihre Unter­stüt­zung ange­wie­sen. Vor­aus­sicht­lich wer­den ledig­lich 35% der Wahl­be­rech­tig­ten von ihrem Wahl­recht Gebrauch machen und erneut knappe Resul­tate sind abseh­bar (2016 haben wir den zwei­ten Sitz knapp ver­passt!). 

Um den zwei­ten Sitz im Stadt­par­la­ment zu errei­chen, brau­chen wir etwa 200 Per­so­nen, wel­che die EVP-Liste in die Urne legen. Wir brau­chen somit Ihre 100-prozentige Unter­stüt­zung. Dür­fen wir Sie darum bit­ten, die EVP-Liste 6 unver­än­dert ein­zu­wer­fen und wenn mög­lich auch Ihre Fami­li­en­mit­glie­der, Freunde und Bekannte zum EVP-Wählen zu moti­vie­ren?

Vie­len herz­li­chen Dank für Ihre Unter­stüt­zung. 

 

Wahl­karte 1

Wahl­karte 2

Rück­seite

Pla­kat