Menu Home

Newsartikel

News

EVP sagt Ja zur Steuergerechtigkeits-initiative

An sei­ner gest­ri­gen Sit­zung fasste der Kan­to­nal­vor­stand der EVP Kan­ton St. Gal­len die Paro­len für die Volks­ab­stim­mun­gen vom 14. Juni. Dabei sprach er sich deut­lich für ein Ja zur kan­to­na­len Initia­tive für eine pro­gres­sive Ver­mö­gens­steuer (Steuergerechtig­keitsinitiative) aus.

Eben­falls in den Bereich der (Steuer-)Gerechtigkeit fällt aus Sicht des Vor­stan­des die von der EVP mit­lan­cierte Erb­schafts­steuer­in­itia­tive. Auch hier wurde gross­mehr­heit­lich die Ja-Parole gefasst.

Ein ein­stim­mi­ges Nein gab es zur Ver­fas­sungs­be­stim­mung zur Fort­pflan­zungs­me­di­zin und Gen­tech­no­lo­gie im Human­be­reich (Prä­im­plan­ta­ti­ons­dia­gnos­tik). Dies ist wenig über­ra­schend, da die EVP sowohl auf natio­na­ler wie auch auf kan­to­na­ler Ebene die Nein-Kampagne anführt (www.nein-zur-pid.ch).

Der Kan­to­nal­vor­stand sagt ja zur Sti­pen­di­en­in­itia­tive. Auch der vier­ten eid­ge­nös­si­schen Vor­lage zum Bun­des­ge­setz über Radio und Fern­se­hen schliess­lich wurde deut­lich zuge­stimmt.

St. Gal­len, den 30.04.2015/se

 

Für wei­tere Aus­künfte:

Hans Opp­li­ger, Par­tei­prä­si­dent der EVP Kan­ton St. Gal­len: 079 364 11 87

Jascha Mül­ler, Kan­tons­rat: 079 418 13 03

Samuel Eugs­ter, Par­tei­se­kre­tär: 077 408 82 70